Über Frauen in der Geschichte sprechen

 

„Ich sehe nicht ein, warum wir uns immer um die Männer oder gar um ihre Schlachten kümmern sollten, die Geschichte der Frauen ist meist viel interessanter.“

 

 

 

Theodor Fontane, in Unwiederbringlich 1892

 

 

 

Im Sinn des Dichters Theodor Fontane beschäftigt sich meine E-Mail-Reihe mit Frauen in der Geschichte. Die E-Mails erreichen Sie monatlich und beleuchten Facetten beeindruckender Persönlichkeiten, vor allem die meiner Protagonistinnen. Sie sind sämtlich historisch – demnach ein Teil unserer Geschichte -  und haben in verschiedenen Jahrhunderten gelebt.

 

 Abonnentinnen und Abonnenten erhalten darüber hinaus einen Kurz-Krimi aus römischer Zeit, dessen Held ein gewisser Julius Domitius ist, Detektiv und Senator in Rom. So können Sie einen Eindruck von meiner Bücherschreiberei gewinnen.

E-Mail 

Um die Inhalte zu erhalten wird Ihre E-Mailadresse gespeichert. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Im Mailing selbst werden meine Bücher verlinkt. Sollte es eine Aktion geben, können Sie im Mailing darüber informiert werden.

Sie können sich jederzeit aus dem Verteiler wieder austragen.
Indem Sie unten auf den Button „Anmelden“ klicken, stimmen Sie zu, dass ich Ihre Informationen entsprechend den hier aufgeführten Bedingungen speichern und benutzen darf.